Meinungen Anderer — "Essenzen" für Eilige

Erfahrungsbericht zum Verbindungsworkshop 21.-22.3.2009
— von Ilona Kästner

Es waren zwei Tage voller Intensität und tiefer Begegnungen auf vielen Ebenen.
Und ich wurde reich belohnt. Diese zwei Tage waren wie eine heimelige Einkehr zum Auftanken und Erinnern auf dem bergigen Weg zurück in die Einheit. Viele Begegnungen haben mich sehr, sehr tief berührt und mir Pforten geöffnet hin zu einer Erinnerung an das Mysterium meines Wesens oder meiner Herkunft. So spiegelte sich mir plötzlich in dem Blick meines Gegenübers eine tiefe Verbindung zu meiner Sternen-Heimat. Und die vereinte Herzenergie der Gruppe ließ die Masken unserer Persönlichkeiten schmelzen oder durchlässiger werden, so dass eine Herz-zu-Herz-Kommunikation möglich war, ohne Worte. mehr

Erfahrungsbericht zur Unterstützergruppe
— von Elke

Ein ganz herzliches Dankeschön an Christina und die Unterstützergruppe vom Herbst/Winter 2008/09
Wir wollten uns gegenseitig für Klarheit bezüglich des wichtigsten individuellen Projekts unterstützen. Ich habe während des Prozesses festgestellt, dass mein wichtigstes Projekt ein anderes wurde als am Ausgang. Und kann jetzt sagen: ich bin mit Unterstützung der anderen? auch Christinas Partner — besser in meine eigene Energie gekommen. Die lieb gewordenen Teilnehmer sind wie ein Spiegel vieler Lebensbereiche, die für jeden von uns durch den anderen besser erkennbar werden.
Ich danke Christina, der Gruppe und Horst von Ganzem Herzen für die Erweiterung meines Weltbilds weit über das hinaus, was zu Beginn der gemeinsamen Arbeit in mir präsent war!
Liebe Grüße von Elke. mehr

Liebe Christina, habe heute Abend deine neue Website erst entdeckt, wunderschön, tja und dann das Video von Drunvalo Melchizedek angeschaut, danke ich kann noch gar nicht die Worte finden, es hat mich zutiefst berührt.
Ganz lieben Dank, Martina Fleming

Erfahrungsbericht zur Unterstützergruppe
— von Elif Demir www.elifdemir.de

Christina hat ein Feld kreiert, wo alle Gruppenmitglieder gern geschenkt haben. Ich habe sie stets sehr präsent erlebt, wie ein starker Baum, der einfach da ist und Kraft gibt egal wie und wo der andere gerade ist, bedingungslos. ... Ich gehe aus der Gruppe gestärkt, selbstbewusster, frohen Mutes, inspiriert und einer tollen Meditation in meinem "Rucksack" in die Welt. Meine Projekte manifestieren sich gerade, das was ich mir seit Jahren gewünscht hatte. Bin nun endlich auf der "Erde" angekommen, fühle mich willkommen und freue mich hier zu sein und mit allem zu sein was existiert. mehr

zum Klienten-Seelenportrait
— von Raimund Wallisch www.muunkompanie.at

Als wesentlichsten und wichtigsten und für mich auch gewissermaßen erleichternsten (— was für eine Kreation), war für mich gleich auf dem Heimweg die Feststellung, dass ich den Kontakt zu meiner ureigenen Kreativität, meinem Ausdruck wiedergefunden habe - oder zumindest begonnen habe ihn wieder zu finden, da dieser Kontakt seit meinem Burnout noch immer nicht ganz hergestellt war. Und es hat mich glücklich gemacht das schon beim nach Hauseweg zu spüren, dass es diesen Kontakt zu meinem Innersten wieder gibt. In dem Sinn, dass mir plötzlich die Idee zu meinem nächsten Roman gekommen ist. Im übrigen auch dass interessant, weil ich bis jetzt erst einen Roman geschrieben habe, der zwar von keinem Verlag genommen wurde, der aber überhaupt der Anfang meiner Schreibtätigkeit war. Danach erst kamen die Theaterstücke und die Drehbücher. So gesehen also war es auch in diesem Punkt wie ein Neubginn, ein back to the roots wenn man so will. mehr

zur Unterstützergruppe: "Verwirkliche deine Träume"
— Erfahrungsbericht von Sarito Kaminsky (Telefon 0178 93 99 333) —

Die Gruppe ist ein sehr kraftvolles Werkzeug, mit den unterschiedlichsten Methoden Blockaden offenzulegen, mit denen wir uns bis jetzt selbst begrenzt hatten und Energien freizusetzen, so dass wir viel Ermutigung erfahren und dadurch wieder ein festgefahrenes Projekt in Schwung bringen und es mit Leichtigkeit und Freude fortsetzen können. Christina's Gruppe war für mich ein Meilenstein, was ich erst nicht für möglich gehalten hatte, denn mein Projekt war bislang von Desorientierung und Verletzungen geprägt, und in Frage gestellt
und lag dadurch brach. Allmählich bemerke ich, wie ich mit mehr Zuversicht, manchmal schon regelrecht Freude und Enthusiasmus, die Fäden wieder aufnehmen und mich bestärkt meinem geliebten Projekt zuwenden, und es ernst nehmen kann, und das mit spielerischer Gelassenheit. mehr

zum Seitenanfang
lodernde Flamme Brandenburger Tor  

Die Kraft des Seelenlichtes - Unser Weg zur neuen Erde

Letzte Aktualisierung: 2009-03-26
WebDesign TOP-HP